Zum Inhalt springen

Der Diskussionskiller zum Download

23. März 2010

Kurzinfo Wappen BornheimAufgrund der Geschehnisse beim Auswärtsspiel in München, habe ich kurzfristig eine Kurzinformation für FSVler zusammengestellt, damit diese weiterhin das Wappen Bornheims tragen und zeigen können und bei eventuellen „Zweifeln“ der Staatsmacht wenigstens etwas in der Hand haben.

Vor dem Bornheimer Borracho „wacho_chorro“ hatten auch bereits andere Bornheimer Bürger das zweifelhafte Vergnügen, sich der unwissenden Staatsmacht gegenüber erklären zu müssen.

Zur „Ehrenrettung“ der Offenbacher Beamten möchte ich an dieser Stelle allerdings auf den folgenden zwar wenig bekannten, aber historischen Fakt verweisen:

Nach dem Wiener Kongress 1815 verlor Fürst Carl von Isenburg wegen seiner Nähe zu Napoleon I. seine Landesherrschaft. Die Stadt gehörte kurzfristig zu Österreich, fiel schließlich an das Großherzogtum Hessen-Darmstadt.

Quelle: Wikipedia

Und seien wir jetzt mal ehrlich, was kann man realistisch gesehen von einer ehemaligen Enklave Österreichs schon erwarten. 😉

.

Download: Flyer Wappen Bornheim

(4x DIN A6 auf 1x DIN A4)

23 Kommentare leave one →
  1. wacho_chorro permalink
    23. März 2010 19:53

    Super !!!!!!!!!!!!

    Allerdings hätte mir das am Sonntag auch nicht geholfen, denn man weigerte sich ja das 6. Revier in Bornheim anzurufen.

    Hoffe mal, dass ich der letzte bin dem das passierte, allein mir fehlt der Glauben. 😉

    • 23. März 2010 20:15

      Daher ja auch zusätzlich noch die beiden Beispiele und der Verweis auf das Landgericht Frankfurt… Ausserdem bräuchte der Stadion Staatsanwalt so nicht mehr nach der Telefonnummer des 6. „googeln“… 😉

  2. wacho_chorro permalink
    24. März 2010 05:07

    Sach mal, liegt der Freistaat Bayern nicht in unmittelbarer Nähe Österreichs? 😉

    • 24. März 2010 09:46

      Ich meine auch mich erinnern zu können, dass da eine gewisse geografische Nähe besteht… 😉

  3. Corinna permalink
    24. März 2010 07:18

    @ Rotbart: Genau so hatte ich mir die Idee mit dem Kärtchen vorgestellt, die wichtigsten Infos über das Bornheimer Wappen kurz und knapp zusammengestellt, sehr schön! Vielleicht kann man ja noch jemanden der Stadt Frankfurt dazu bewegen, einen Amtsstempel draufzuhaun.. Um es noch glaubwürdiger zu machen. Der EFC Bornheim Mitte hat auch schon seit längerer Zeit eine Art „Kärtchen“, Bilder davon findest Du dort:

    http://www.bornheim.net/blog/index.php?op=ViewArticle&articleId=10658&blogId=20#comments

    Allerdings wäre der Text in Deiner Version glaubwürdiger.. 😉

    • 24. März 2010 11:04

      Das ist wohl wahr… Eine offizielle Bestätigung der Stadt wäre die Optimalversion…

      Die Idee des Mitte-EFC ist von der Handlichkeit her zwar praktischer, aber wie Du bereits sagtest ist der Auszug aus der Pressemitteilung des Landgerichts etwas glaubwürdiger, als der „freihändig“ verfasste Text der Mitte-EFCler… 😉
      Allerdings aufgrund der Textmenge auch nicht so einfach lesbar auf diese Größe zu bringen…

      Mal schauen, vielleicht bekomme ich es ja in der nächsten Zeit hin entweder a) den Kram ins entsprechende Karten-Format zu zimmern und/oder b) für unseren Fan-Beauftragten mal entsprechendes Infomaterial zusammenzustellen… 🙂

  4. Corinna permalink
    24. März 2010 12:01

    Alles hat „2 Seiten“, Rotbart.. 😉
    Verteile doch Texte und Wappen auf Vorder- und Rückseite, schon ist es lesbar, nen Stempel draufgedrückt (vielleicht kann man einen beim Eagy im Laden hinterlegen? Auch wegen der Shirts.) und die Bornheimer Wappenträger haben ihren Wappenpass. Ansonsten befürworte ich, wie von Norman dort:

    http://www.bornheimerhang.de/forum2/showthread.php?id=1581&eintrag=20

    angeregt, dass bereits im Vorfeld die Dienstvorgesetzten von Polizei und Security ihre Mitarbeiter aufklären. Da müsste doch eine kurze Info von unserem Fanbeauftragten an den jeweiligen des Gegners genügen und der gibt es an die Sicherheitsmobs weiter. Dann muss unser Fanbeauftragter nicht in Zukunft auch noch ne dicke Mappe mitschleppen.. 😀
    An wachos Stelle würd ich die Fahne erstmal in die Reinigung bringen, wer die jetzt so alles in seinen Fingern hatte.. Igittigitt.. 🙂

    • 24. März 2010 12:42

      Sorry, der Kommentar wurde wegen des Links als vermeintlicher „Spam“ in die Warteschleife geschickt… 😉

      Du meinst jetzt nen Stempel von der Stadt, oder?
      Ich werd mich heute abend daheim mal hinsetzen und mir Gedanken dazu machen, wie man diese Ideen neben der Theorie auch in der Praxis am besten umsetzen könnte…

  5. Corinna permalink
    24. März 2010 12:53

    Aha. Und ich dachte schon, ich wäre der königlich-bayrischen Zensur unterlegen.. 😉

    Ein Stempel von der Stadt wäre schwierig beim Eagy zu hinterlegen, extra irgendwohin fahren zu müssen zum Abstempeln ebenfalls zu kompliziert. Vielleicht nen Stempel vom Verein oder so.. Den man bei Heimspielen „aufgedrückt“ bekommen kann.. Da weiß ich ehrlich gesagt auch nicht so recht, vielleicht hat unser Fanbeauftragter ja noch eine Idee.. Oder unser Betroffener. 🙂

    Frohes Grübeln heute Abend 😀

    • 24. März 2010 13:12

      Nene, die königlich-bayrischen Zensoren haben doch kein Internet… 😉

      Och, den da zu hinterlegen wäre nicht das große Problem… Allerdings zu erklären, wo das Ding herkommt… 🙂

      Die eine oder andere Idee hab ich schon… Muss halt nur schauen, wie man das am schlauesten umsetzen kann…

  6. Corinna permalink
    24. März 2010 13:16

    „..Nene, die königlich-bayrischen Zensoren haben doch kein Internet…“

    Aber manchmal nen Gefangenen mit iPhone! 😀 😀 😀

    • 24. März 2010 15:57

      Ich denk Wacho ist wieder raus… 😉

    • wacho_chorro permalink
      25. März 2010 19:46

      Aber habe meine „Unschuld“ verloren. 😉

    • 26. März 2010 11:35

      Aber immerhin durfteste dein iPhone behalten… 🙂

  7. 26. März 2010 11:48

    schreib doch noch das aktenzeichen dazu, wenn du die PM hast dürfte das ja rauszufinden sein, oder?

    • Corinna permalink
      26. März 2010 11:53

      Genau das ist und war das Problem, Robert. Es gibt kein Aktenzeichen online bei der Pressemitteilung, haben wir damals schon gesucht:

      http://www.bornheim.net/blog/index.php?op=ViewArticle&articleId=4089&blogId=1#comments

      Nur die PDF gibt es im internet zu finden, hilft wohl nur ein Anruf beim Gericht.. Falls einem nicht irgendwo auch noch das Handy abgenommen wird irgendwann.. 😉
      Aber falls Du das AZ rausfindest: Bitte, gerne, her damit! 😀

    • Corinna permalink
      26. März 2010 11:57

      Äh. Rotbart und wacho hatten ja schon auf genannten Artikel aus BNet verlinkt, Sorry. 😉

    • 26. März 2010 12:59

      noch besser:
      sie finden sich teilweise auch heute noch mit zum Teil unterschiedlichem Bedeutungsgehalt, so die bereits erwähnte “Wolfsangel” als Gestaltungszeichen in Gemeindewappen und bei der Bundeswehr, wieder.
      OLG Brandenburg, 12.09.05, 1 Ss 58/05

      aber so wie ich das bisher bei googel quer gelesen habe, gibt’s da auch urteile die sind anderer meinung. um großen und ganze ist wohl zu sagen: wer mit glatze, bomberjacke, springerstiefeln und wolfsangel rumläuft, macht sich strafbar.

    • 26. März 2010 13:05

      Hier ist ja schon wieder was los… 🙂

      Aaalso… Ich gedenke, beim Gericht hochoffiziell eine Anfrage bzgl. des Aktenzeichens zu machen… Und dann werd ich mich nochmal an die praktische Umsetzung setzen… 😉

  8. Corinna permalink
    26. März 2010 13:08

    @ Rotbart: In genannter PDF is ne Telefonnummer angegeben. 🙂
    @ Robert: Bis heut Abend, ich komm in Gummistiefeln heute *g* 😉

    • 27. März 2010 00:45

      @ Corinna
      Ich hätts aber lieber schriftich, dass veringert die Angriffsfläche für etwaige Zweifler… 😉

  9. 5. April 2010 14:07

    Lol. Nächstes Mal sollten etwaige Zweifler, zB in Form von Grünen oder Ordnern, sich einfach mal das offizielle Vereinswappen genauer anschauen, was ja nun in irgendeiner Form bei jedem Fan vorhanden sein sollte….

  10. 5. Dezember 2016 19:17

    Hello, you used to write magnificent, but the last few posts have been kinda boring… I miss your tremendous writings. Past few posts are just a little out of track! come on!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: